Der Kampf gegen die Helligkeit

Wenn man einen Bildschirm für Werbung nutzen möchte, dann sollte man vor der Anschaffung darauf achten, dass dieser Bildschirm mit den vorherrschenden Umständen zurecht kommt. Das Problem vieler Bildschirme ist, dass sie zu dunkel sind und man ihre Bilder in der hellen Beleuchtung eines Kaufhauses nicht erkennen kann. Ähnliches gilt für Monitore, die in einem Schaufenster angebracht werden. Hier sind sie der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt und es besteht nicht nur die Gefahr, dass Passanten die Werbung nicht erkennen. Es kann nämlich auch passieren, dass die direkte Sonneneinstrahlung dem Gerät schadet, weil es tagtäglich höheren Temperaturen ausgesetzt ist. Sinnvoll ist es daher, wenn man sich direkt über sonnenlichttaugliche LCD Displays informiert.

Informationen im Netz
Im Netz kann man sich nach Unternehmen wie dem österreichischen Controlrooms umsehen, um mehr über entsprechende Geräte zu erfahren. Hier hat man sich nicht nur auf Planung und die Einrichtung von Kontrollräumen spezialisiert, sondern auch auf hochwertige LCD-Displays für den Business Bereich. Auf der Homepage des Unternehmens kann man daher viel über die unterschiedlichsten Geräte erfahren und bei Fragen direkt mit den Spezialisten in Kontakt treten.